Donnerstag, 7. November 2013

Back in business....

....heute kam endlich mein neues Kartenlesegerät.
Nach kleiner Bloggerpause, weil mein Kartenlesegerät den Geist aufgegeben hatte geht es nun gewohnt weiter. Aber zuerst mag ich euch heute ein paar Herbstbilder von letzter Woche zeigen....

Hachgott wie verliebt ich in die beiden bin....
Ich kann es nicht in Worte fassen....






________________________________________________________________________________________________________________________
Und was treibt ihr bei dem Herbst so?
Mögt ihr den Herbst?
Ich muss ja gestehen - ich bin eher so das Sommermädchen.....

Montag, 4. November 2013

And the winner is.....

.... heute mal wieder nur ganz kurz. Linus ist seid der Uhrumstellung total quer und ich komm hier zu gar nix.
Dazu kommt das mein Kartenlesegerät hinüber ist und ich eh nix bloggen kann. Aber ein neues ist bestellt und sobald das da ist geht es in alter Frische weiter! Aber nun wollt ihr sicher wissen wer die zwei BarbieSets gewonnen hat.

Unglaubliche 181 Teilnehmer. Davon einige doppelt und einige OHNE NAME oder irgendein Anhaltspunkt.
Ein anonymer Kommentar - ohne Name, Mailaddy etc - wie soll ich den zählen!?
Nun gut - ich DANKE euch allen für die Teilnahme, für das teilen, liken und kommentieren und einfach dafür das ihr da seid. Ihr wisst - ich würde euch am liebsten alle beschenken, aber das geht nunmal leider nicht.

________________________________________________________________________________________________________________________
Schon bald folgen die nächsten Gewinnspiele....also stay tuned - und nun hier die Gewinner!!!!


Die beiden Sets gehen an:

Michael Franke
&
Daniela mit Tochter Emily

________________________________________________________________________________________________________________________
HerZlichen Glückwunsch euch beiden! Bitte meldet euch per Mail bei mir: MamaWunderlich@web.de

Montag, 21. Oktober 2013

Produkttest BOB Kinderwagen - Part 1

Nach unserer Mutter-Kind-Kur nahm ich mir ganz fest vor wieder öfter Sport zu machen.
Mit zwei Kindern nicht immer einfach. Vorallem wenn man mehr will als Zuhause ein paar Sit-ups machen.
Da kam mir der Produkttest von Britax, für eines der neuen BOB-Kinderwagenmodellen genau richtig.
Denn genau darauf ist Britax Römer mit der Marke BOB aus. Eltern wieder zum Sport zu bringen - auch MIT Kind - ja am besten gleich mit der ganzen Familie. Auf der Website "Aktiv-mit-Kind" findet ihr fundierte Informationen rund um die BOB Modelle, sowie Trainingstipps und Hinweise zur Wahl des richtigen Kinderwagens. Experten informieren aus fachmännischer Perspektive unter anderem über Sicherheitsmaßnahmen und Trainingsmethoden und geben Motivationstipps. Es ist Wahnsinn was man mit den Modelle alles anstellen kann. Laufen, joggen, skaten, powerwalken, wandern (auch querfeldein), oder vielleicht sogar einen Marathon?! Möglich ist alles - denn genau dafür sind die BOB Kinderwagen gemacht.


Das beste - wir haben keinen "normalen" BOB - wir haben sogar den Geschwisterwagen (Revolution SE Duallie), und ich muss sagen, zu Beginn war ich skeptisch, weil ich total erschlagen war von der Größe.
Aber dadurch das der Wagen mit seinen 15Kg wirklich sehr leicht und wendig ist - klappt das alles super. Wir wohnen wunderschön gelegen - umrandet von vielen Seen. Perfekt zum spazieren, perfekt zum laufen und joggen. Die Wege sind meist gesplittet - aber auch über ne huckelige Wiese oder über die Baumwurzeln im Wald kann ich mit dem BOB problemlos drüberbrettern. ( Danke für die tolle Federung :-D )

Mein Mann fragt mich oft:
"Schatz warum läufst du denn nicht auf dem Weg?!" - "Na weil es querfeldein soviel Spaß macht!" 
Und nicht nur mir - den Kindern auch.



Zoe und Linus sitzen in dem Wagen wie kleine Könige. Sie freuen sich riesig wenn ich frage ob wir ne Runde laufen wollen. Durch die einstellbare Federung ist gewährleistet, dass die Kinder in jedem Gelände eine sanfte komfortable Fahrt erleben. Mein absolutes, und ich glaube auch Zoes absoluten Highlight sind die einzeln und mehrfach verstellbaren Verdecke. Zoe liebt es das Verdeck ganz zuzuziehen. Man kann es fast bis zu den Füßen klappen und das ist gerade im Sommer bei praller Sonne ein riesen Pluspunkt.
Durch die großen Sichtfenster habe ich die beiden dennoch gut im Blick.

Aber nicht nur für Sport ist der BOB geeignet. Auch im Alltag nutzen wir ihn gerne und oft. Auch wenn ich Anfangs skeptisch war ob wir damit überall durchkommen - auch da hat er mich überzeugt. Einzig die EINE Kasse im Aldi - da passen wir doch tatsächlich nicht durch. Ansonsten waren wir mit dem BOB schon auf der Kirmes, in der Stadt shoppen, in diversen Aufzügen, im Bus und eben einkaufen. Der große Transportkorb unterm Sitz bietet genügend Platz für allerhand Zeug. Und auch oben auf dem Verdeck, bzw dem Lenker kann man noch ne Menge Zeug abstellen! Er ist eben ein echtes Multitalent.

Für mich ist der BOB eine wahre Bereicherung. Als ich mit Linus schwanger wurde stand schnell die Frage im Raum "Brauchen wir einen Geschwisterwagen?!". Ich habe immer verneint. Ein Kind in Wagen - eins ins Tuch, und Zoe kann ja auch schon oft und viel laufen. Dem war auch so - oder ist auch so. Aber hin und wieder ist so ein Geschwisterwagen doch sehr sehr hilfreich - mal abgesehen davon das er für das Sportprogramm MIT Kind unersetzbar ist. Ich weiß das ich das alles mit meinem normalen Kinderwagen nicht machen könnte - und wir haben schon echt n tollen Kiwa! So oder so mag ich meinen BOB nicht mehr hergeben und kann ihn nur empfehlen.




Na hab ich euch ein bisschen Lust auf son schickes Teil gemacht?
Wenn ja dann hab ich schnell noch n kleinen Tipp für euch. >>>  HIER gibt einen zu gewinnen!

Schon bald folgt ein ausführlicher Bericht zu meinem Sportprogramm mit dem BOB.
Bilder dazu sind leider auf dem Handy - und wie einige ja schon via Instagram mitbekommen habe, ist DAS momentan tot. Also habt ein wenig Geduld mit mir ;-)


*An dieser Stelle noch schnell ein großes Dankeschön an Britax Römer für das zur Verfügung stellen dieses Multitalents. Vielen vielen Dank!


Und nun die Frage an euch:

Wie schauts mit Sport aus? 
Seid ihr aktiv? Mit Kind - ohne Kind?
Wäre so ein BOB auch was für euch??

Samstag, 19. Oktober 2013

Der Herbst....der Herbst... *Diy

Guten Abend ihr Lieben,

wie schon bei Facebook angekündigt hab ich heute eine klitzekleine DIY-Idee für euch.
Wirklich nichts großes, und auch keine richtige Anleitung - eher eine Anregung.

Vor einigen Tagen entdeckte ich im Aldi kleine Mobile Bastelpackungen für Drachenmobiles aus Papier.
Viel zu frimelig für meine Hände - um von meiner Geduld für son Kleinkram gar nicht erst zu sprechen.
Aber so ein Mobilerohling für 1 Euro nehm ich natürlich erstmal mit.

Als wir dann die ersten Kastanien und Blätter gesammelt hatten, kam mir schnell eine Idee was ich mit dem Rohling machen könnte! Und so bohrte ich alle Kastanien mit ner Bohrmaschine durch und steckste sie auf das Mobile. Schnell noch ein paar gepresste Blätter drangebunden...

Tadaaa...nun ist der Herbst auch bei uns eingezogen....


 Die restlichen Kastanien fädelten wir einfach als Ketten auf.....Einen kleinen Igel dazu. DONE!


Na und wenn wir nicht gerade drinnen hocken und basteln, dann genießen wir natürlich das wundervolle Herbstwetter und sind viel draußen an den nahegelegenen Seen unterwegs. Schauen Anglern beim angeln zu, und sehen uns die kleinen Boote an die hier so rumsegeln. Traumhaft an einem solch sonnigen Nachmittag!
Und natürlich findet man auch jede Menge Nachschub für neue Bastelwerke....
Seid gespannt - ich hab noch ne nette Idee! ;)











Na was sagt ihr zu unserem Herbstmobile?
Habt ihr dies Jahr auch schon Herbstkunst gebastelt?
Mögt ihr den Herbst?
Ich bin ja eher son Sommermädchen ;-)!

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Rosa Mädchenträume + Giveaway

Guten Abend ihr Süßen,

vor einiger Zeit, an einem regnerischen Sonntag lief hier "verbotenerweise" mal SuperRtl und Zoe-Sophie schaute sich den „Barbie Mariposa und die Feenprinzessin“ Film an. Von da an fiel der Name "Barbie" und/ oder "Posa" hier regelmäßig. Mit dieser Reaktion hätte ich nicht gerechnet.

Als absoluter Fan von Holzspielzeugen und anderen pädagogisch wertvollen, und manchmal auch weniger wertvolleren Dingen muss ich mich nun als AntiBarbieFan outen. Eigentlich hatte ich die Hoffnung die Barbiephase bis mindestens zur Grundschule rauszuzögern, wenn nicht sogar ganz zu überspringen.
Aber die Rechnung hatte ich wohl ohne meine Tochter gemacht.....

Und als die Barbie schon auf dem Weihnachtswunschzettel gelandet war, erreichte mich doch tatsächlich eine Kooperationsanfrage von Barbie? Nun war die Frage: Passt das zu meinem Blog? Mhmmm.... Vielleicht nicht so ganz - aber Zoe würde vermutlich ausflippen....
Hach und muss immer alles pädagogisch wertvoll sein? Die strahlenden Augen meiner Tochter sagen "Nein!"- und so nahm ich an. Die strahlenden Augen verrieten mir - "Alles richtig gemacht!"
Schade das ich euch das fette Grinsen der kleinen Maus nicht zeigen kann - aber es hat sich gelohnt.




________________________________________________________________________________________________________________________
Giveaway 
Ihr habt eine Tochter, Enkelin oder Nichte die gern eine Barbie hätte, oder spielt selber gerne mit Barbies?
Na dann passt mal auf - ich verlose heute zwei megafette Barbie Mariposa Pakete, bestehend aus je einer Barbiepuppe Mariposa und der neuen DVD „Mariposa und die Feenprinzessin“.


Die Schmetterlingsfee Mariposa erlebt mir ihrem kleinen Freund Zee viele Abenteuer. Eines Tages begibt sie sich als königliche Friedensbotschafterin auf den Weg zu den Kristallfeen von Shimmervale. Dort freundet sich Mariposa mit Catania an. Doch es kommt zu einem großen Missverständnis und Mariposa wird aus Shimmervale verbannt. Als sie sich auf dem Heimweg nach Flutterfield macht, begegnet sie einer bösen Fee, die den Plan hegt, Shimmervale zu zerstören. Gemeinsam mit Zee eilt Mariposa sofort zurück zu Catania, um sie zu warnen. Nur wenn sie zusammenhalten und füreinander da sind, können sie das Königreich retten. Ob es ihnen gelingt, seht ihr in “Mariposa und die Feenprinzessin”.

 ________________________________________________________________________________________________________________________
Das wär auch was für euch?

Dann macht schnell mit....
Einfach Kommentar hinterlassen und mir verraten für wen ihr euch ein solches BarbieSet wünschen würdet. Mitmachen könnt ihr bis zum 02.11.2013 - und gelost wird am 03.11.2013.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind und einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück ihr Süßen!!! 

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Shoppingtipp - Australische Kindermode

Guten Abend ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute mal wieder einen Shoppingtipp für euch.
Wir alle lieben außergewöhnliche, exotische, und natürlich auch selbstgenähte Kindermode.
Das ist son Muttidingen - und streitet es bloß nicht ab. So wie wir uns gern schick machen, machen wir auch unsere Kinder gerne schick. Hach - und das macht ja auch soviel Spaß.

Na und wenns nich immer von Schweden sein soll dann hab ich heute mal n tollen Tipp für euch.

Ein kleiner OnlineShop Namens LittlePlatypus - indem es ausschließlich Australische Kindermode gibt.

Daniela, die Shop Inhaberin lebte einige Zeit in Australien, und nachdem sie vor 2 Jahren nach Hannover gezogen war, vermisste sie die typischen Australischen Marken. Die Farbenfrohen Klamotten mit den vielen netten Details. Und da die Jobsuche mit Kleinkind auch nicht so einfach ist, überlegte sie nicht lang und machte sich kurzerhand mit dem kleinen Shop selbstständig!
Ich bin froh drum - denn ich bin ganz verliebt in die wunderbaren Stücke.


Aber überzeugt euch selbst....


 
Für Linus gab es zwei sehr stylische Shirts von Sosooki. Absolut geilo.
Anstatt wat herbstiges zu kaufen kam ich einfach nicht an diesen Shirts vorbei. Mit nem Langarmshirt drunter gehn die ja auch für den Herbst/Winter ganz gut klar. 

Hach Linus du alter Hippster....

________________________________________________________________________________________________________________________

 Für Zoe gab es diese traumhaft bunte Regenkombi von Oobi, bestehend aus Jacke und Hut, sowie einem ganz ganz wundervollen Rock (ebenfalls Oobi) - der ZUALLERERST in meinem Warenkorb landete. 
Diese zarten schönen Farben, die Schmetterlingsstickerei am Po, die Schleife vorm Bauch - 
jaha, ich weiß von welchen Details Daniela sprach.....

Ein wahrer Mädchentraum oder?
 




Ich bin mehr als verliebt in die guten Stücke und werde gerne mal wieder bei Little Platypus reinschauen.
Aktuell gibts übrigens ein Herbstferienangebot: 
mit dem Code "Herbst2013" gibt es 5 Euro Rabatt auf eure Bestellung. Schaut unbedingt rein......

Ich entschuldige mich schon jetzt für den Shoppingtipp, denn ich weiß - eure Geldbörsen werden leiden! :)
________________________________________________________________________________________________________________________
 
Und nun würde ich gerne wissen ob ihr noch ein paar Shopping Geheimtipps für mich habt? Immer her damit !!!


Knutsch euch - und nun gehts ab ins Bett mit mir .....

Ihr süßen - MORGEN GIBTS NE VERLOSUNG !!! *Wuhuuuu Spannnnnung ;)
 

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Getaggt... *About MamaWunderlich

Guten Morgen ihr süßen!

die Liebe Franzi von PaulchensKleineWelt hat mich getaggt, und obwohl ich ja eigentlich kein großer Fan davon bin, mache ich heute mal wieder mit! Hier also 10 Facs ABOUT ME !!!
________________________________________________________________________________________________________________________
 
1. Welches Poster hing als Teenager über deinem Bett?
Da hingen echt einige. Anfangs Britney - und später dann Linkin Park. Jaha - son paar Jahre machen da schon viel aus. Heute würde da vermutlich ein Poster von 30 Seconds to Mars hängen.
Jared Leto ist ganz nett anzuschauen - und Musiktechnisch ist das ganz meins! ;)

2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich schätze ich hatte damals (2009) einfach zuviel langeweile und wollte auch meinen Fashionsenf dazugeben.

3. Könntest du dir vorstellen vegetarisch zu leben?
NEIN - ich könnte wirklich jeden Tag Fleisch essen. Aber ich achte inzwischen sehr drauf mich gesund und ausgewogen zu ernähren und eben dies nicht zu tun. Eher würde ich auf Schoki verzichten! ;)

4. Auf welchen Gegenstand möchtest du niemals verzichten?
Trotz das ich die letzten zwei Jahre ohne Handy gelebt habe möchte ich inzwischen nicht mehr drauf verzichten. Ich könnte - aber ich möchte nicht. *Instasuchti

5. Mein letzter Fehlkauf war,…
In letzter Zeit kann ich mich an keinen Fehlkauf erinnern. Aber mein schlimmster Fehlkauf war ein Jumpsuit der im Onlineshop wirklich traumhaft aussah...Und wie ich darin aussah? Ich kanns nich in Worte fassen!

6. Mein letztes Schnäppchen war,…
Ich habe letzte Woche so einige Schnäppchen bei Kleiderkreisel gemacht. Ein wundervollen Hut, zwei paar Boots, ein Pulli, verschiedene bunte Leggins, Röcke, ein Parka und ne Tasche. Teils sogar getauscht - also echt Schnäppchen für Mamis übervolles Schränkchen! :)

7. Gab es in deinem Leben ein Ereignis, dass dich besonders geprägt hat?
Eindeutig die Schwangerschaften und Geburten meiner zwei Süßen!

8. Wenn du morgens aufstehst, was ist das erste, was du tust?
Ehrlich gesagt - kurz liegen bleiben und Instagram checken! *Ich sag ja SUCHTI

9. Kaffee, Tee, oder Kakao? Was würdest du wählen?
Ohne Frage - Kaffee!

10. Hast du schon die ersten Weihnachtsgeschenke besorgt?
Ich gestehe - ohja! Und ich hab auch schon Stoffe besorgt um die ersten Geschenke zu nähen! ;)


________________________________________________________________________________________________________________________

Und wie auch schon beim letzten mal tagge ich EUCH!!! Alle meine Leser! 
Beantwortet mir meine zehn Fragen einfach über die Kommentarfunktion.
So erfahre ich auch mal was über euch - und nicht nur immer ihr über mich! ;)

Und hier nun meine 10 Fragen:

1. Kinderfrei! Badewanne oder ausgehen?
2. Klamotten - praktisch oder schick und trendy?
3. Wie lange brauchst du morgens im Bad?
4. Wickeltasche oder Handtasche?
5. Dein Leben vor 5 Jahren?
6. Dein Leben in 5 Jahren? 
7. Tanzen oder an der Bar chillen?
8. Wann warst du überhaupt das letzte mal feiern?
9. Bier oder Wein? Cocktail? Wasser?
10. Aktueller Lieblingssong?  

Freue mich auf eure Antworten!

Dienstag, 1. Oktober 2013

Kindergartenupdate

Guten Abend ihr Lieben,
(Statt des versprochenen Shoppingposts gibt es nun erstmal das Kindergartenupdate.)







Seid Anfang August bin ich nun Mama eines Kindergartenkindes. Und das bringt viel neues. Sowohl für die Eltern, als auch vorallem für das Kind! Als wir Anfang des Jahres die Anmeldung ausfüllten, mussten wir erstmal klären wieviele Stunden Zoe gehen sollte. Da ich wegen Linus eh noch Zuhause bin war schnell klar das 25 Stunden die Woche erstmal völlig ausreichend sind, und so starteten wir Ende Juli mit einer sehr gechillten Eingewöhnung.
Drei Nachmittage á 2 Stunden verbrachte Zoe gemeinsam mit ihrem Papa in ihrer neuen Gruppe. Und dann, pünktlich am 1. August starteten wir das Abenteuer Kindergarten!!!
(Bericht vom ersten KigaTag)









Zunächst starteten wir mit 1 1/2 Stunden und steigerten dies dann nach ein paar Tagen.
LEIDER waren die Ferien dies Jahr wirklich ungünstig gelegt, und so mussten wir zwei Wochen nach unseren wunderbaren Start erstmal eine dreiwöchige Pause einlegen.
Meine größte Sorge in dieser Zeit war natürlich das wir nach den Ferien nochmal von vorn beginnen müssen, aber Pustekuchen - Zoe freute sich riesig auf den ersten Tag nach den ollen Ferien und blieb auch ohne Probleme bei ihrer "Usi". Eine herzensgute Erzieherin die ich schon jetzt in mein Herz geschlossen habe.
Warum? Allein schon aus dem Grund weil Zoe sie so sehr liebt. :)
Nun starteten wir wieder langsam mit 2 Stunden steigerten dann aber und so sind wir nun beim ganz normalen Kindergartenrhythmus angekommen. Pünktlich um 9 sitzt Zoe im Kiga am Frühstückstisch und pünktlich um 12:15 geht die Gruppentür auf und mein Mädchen springt mir in die Arme.

Seid Zoe in den Kindergarten geht konnten wir einige Veränderungen bzw große Entwicklungsschübe feststellen. Sie ist viel ausgeglichener und beim spielen deutlich konzentrierter. Auch die Erzieherin lobte schon ihre Ausdauer beim spielen und - man höre und staune - beim sortieren!!!
Die Sprache - ein großer Entwicklungsschub. Es ist unfassbar wieviele neue Worte sie täglich mit heimbringt, wie sie Zusammenhänge fassen, sich erinnern und sie wiedergeben kann.
 Oft erzählt sie mir auf dem Heimweg mit welchen Kindern sie am jeweiligen Tag gespielt hat, oder wer Geburtstag hat. Mit den anderen Kindern kommt sie sehr gut klar, und ich glaube sie hat auch schon ein paar Freunde gefunden. Einige Namen höre ich sehr oft hier - und auch wenn ich sie abhole und noch auf dem Spielplatz spielen sehe hockt sie nie alleine.

     Haaaach....wenn ich das alles betrachte kommt sie mir schon so unheimlich groß vor.
Sie ist noch nichtmal drei - eigentlich noch (m)ein Baby. Und doch hat sie inzwischen eigene Gedanken, eigene Vorlieben, eigene Wünsche, eine eigene Meinung - einen ganz eigenen Charakter.
Es ist wunderbar zu sehen wie sie sich entwickelt und wie gut ihr den Kindergarten tut.

Für mich als Mama war es zu Anfang schwer "loszulassen" - die Ruhe daheim kannte ich nicht.
Linus ist zwar auch ein kleiner Wildfang - aber eher einer der sich vom Unfug der großen Schwester anstecken lässt, und somit ist es Vormittags doch recht ruhig hier. Inzwischen habe ich mich an die Ruhe gewöhnt und weiß sie auch zu nutzen und zu GENIEßEN - ich nutze die Zeit für Haushalt und Co, intensive Spielzeiten mit Linus und manchmal auch um AUSGIEBIG zu duschen!
Aber auch sonst birgt dieses erste Kindergartenjahr neue Erfahrungen für das Muttertier.
Erst heute war ich bei der ersten Elternbeiratssitzung. Ich in einem Elternrat? Noch vor fünf Jahren hätte ich jeden ausgelacht der zu mir gesagt hätte das ich mal in einem Elternat sitze! :)
Aber es war spannend und schön. Ein nettes lustiges Grüppchen.
Ich bin gespannt was für Abenteuer uns die folgenden Kindergartenjahre noch bringen.
Als nächstes folgt erstmal der große St.Martinsumzug. Ich freu mich drauf!

________________________________________________________________________________________________________________________
Da ich weiß das es hier auch viele NEU-Kindergartenkinder/Mamas sind möchte ich euch fragen:

Wie war eure Eingewöhnung?
Wie klappt es inzwischen?
Wie gings/oder gehts euch damit?
Berichtet doch einfach mal von euren Erfahrungen!

Sonntag, 29. September 2013

Blogger AUFGEPASST - Knalleraktion entdeckt

Hallo ihr Süßen,

heute mal schnell was in eigener Sache, bevor es heute Abend den Herbst/Winter Shoppingpost gibt.

BLOGGER AUFGEPASST!!!
Vor einigen Tagen habe ich die "Knalleraktion" bei MeinXXL entdeckt.
Fix über die Aktion gebloggt, gibts einen 50 Euro Gutschein für eine Leinwand!
LEINWAND - MIT FOTO?!! Wahh - da bin ich doch gerne dabei.
Und soll ich euch was sagen - ich weiß auch GANZ GENAU welches Foto ich drucken möchte.
Eines meiner absoluten Lieblingsbilder - und wenn ich mir die Instalikes anschaue gehts euch auch so!
DAS war der perfekte Moment - und der verdient es, auf einer Leinwand verewigt zu werden, und so nehme ich sehr gerne an dieser tollen Aktion teil !

________________________________________________________________________________

*P.S. Dieses Foto wird nun auch das letzte Gesichtsfoto von den beiden Zwergen sein! In Zukunft geht es auch bei MamaWunderlich gesichtslos weiter! 
Bei FB und co wurden auch schon einige Bilder gelöscht!
Ich bitte um euer Verständnis!

So, wir genießen nun das WUNDERVOLLE Herbstwetter - dieser Tage mal mit Sonne und hoffen den Schnupfen und Co. so langsam überstanden zu haben. Wobei Linus nun leider etwas anfängt zu kränkeln! :(
Nun denn - heute Abend folgt nach langer Stille, der schon angekündigte Herbst/Winter Shoppingpost.

Montag, 16. September 2013

Mamas Wunschzettel....

.....oder, das Kaufverhalten einer Mutter.

Anlässlich meines 25. Geburtstags am Donnerstag wurde ich mal wieder nach meinen Wünschen gefragt. Und ich muss sagen - seid die Kinder da sind find ich es unheimlich schwierig mich auf MEINE Wünsche zu konzentrieren. Es ist nicht so, dass ich keine Wünsche habe, aber sei es nun bewusst oder unbewusst rücke ich die meist in den Hintergrund, weil ich mir irgendwas für die Zwerge wünsche.
Das ganze Jahr über kaufe ich unbewusst für die Zwerge ein. Hier werden neue Unterhöschen gebraucht ("Die sind ja auch soooo süß!"), da ein Buch ("Zu dem Thema haben die noch kein Buch!"), hier ein paar Puschen ("Falls das eine paar mal in der Wäsche ist!") - und wenn es nur ein paar Stifte sind ("Kann man ja nie genug haben!"). Auch nähtechnisch werden meist Kinderstoffe und Kinderschnittmuster gekauft.
Unglaublich - aber das erfreut mein Herz so sehr.

So - nun hab ICH aber Geburtstag, und alle fragen explizit nach MEINEN Wünschen.
Letzte Woche habe ich auf der MamaWunderlich Facebookseite mal nach EUREN Mamawünschen gefragt und bin erstaut das es vielen von euch ähnlich geht. Ich bin froh das dies ein Mama Phänomen ist und ich nich total ein an der Klatsche habe. Na jedenfalls bin ich die letzten Tage mal gaaaanz tief in mich gegangen und hab mir überlegt was ich mir wünsche - na eigentlich sind viele Wünsche genau die gleichen wie vor meinem Mamadasein, nur das sie mir eben nicht mehr ganz so wichtig sind wie früher.

Und weil ich n Mädchen bin, hab ich ne Menge Mädchenwünsch!

Einen tollen neuen Kleiderschrank, vom Möbelschweden, hunderte Bücher zum Thema Fashion, Designer und mehr - aber auch Bücher zum Thema nähen, backen, Garten und basteln (haha - irgendwie doch auch wieder für die Kinder). Hoch oben auf dem Wunschzettel stehen aber auch Parfüm, Nagellacke jeder Art und anderer Mädchenkram. Und ich hab mir vorgenommen - wenn es Geld gibt, dann kauf ich mein Kleiderkreisel Wunschzettel leer! :) Ich übe mich also dies Jahr in Egoismus! :-D *haha

Auch wenn es alles unwichtiger Krams ist, und ich wahrscheinlich eher in die Zwerge investieren würde, so erfreuen diese Dinge mein Mädchenherz doch ungemein.
Und wenn die Mama glücklich ist - dann sind es die Kinder doch auch, oder?

________________________________________________________________________________
Nun nochmal die Frage an alle, die nicht bei Facebook sind?!

Was für materielle Wünsche habt ihr?
Fällt es euch auch so schwer euch auf eure Wünsche zu konzentrieren 
und mal "egoistisch" zu sein?
Ich bin gespannt auf eure Antworten! :-)